Logo: der Landkreis Bayreuth - Vielfalt & Visionen

der Landkreis Bayreuth - Vielfalt & Visionen

Feuerwehrwesen

Feuerwehrwesen

Das Feuerwehrwesen in Bayern ist Aufgabe der Gemeinden. Sie müssen in den Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit gemeindliche Feuerwehren aufstellen, ausrüsten und unterhalten sowie die notwendige Löschwasserversorgung bereitstellen.

Die Landkreise haben in den Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit die für den Einsatz der gemeindlichen Feuerwehren überörtlich erforderlichen Fahrzeuge, Geräte und Einrichtungen zu beschaffen und zu unterhalten oder hierfür Zuschüsse zu gewähren. Auf der Grundlage eines jeweils vom Kreistag beschlossenen mittelfristigen Brand- und Katastrophenschutzkonzeptes fördert der Landkreis Bayreuth seit Jahrzehnten in einer beispielhaften Weise Investitionen der Gemeinden und führt eigene Beschaffungen durch, um durch eine neuzeitliche Ausstattung mit Fahrzeugen und Geräten die Sicherheit der Bürgerschaft bestmöglich zu gewährleisten.

Zu den Tätigkeiten der Feuerwehren zählen insbesondere der abwehrende Brandschutz und die zahlreichen technischen Hilfeleistungen, wie z.B. bei Autounfällen, Unfällen mit Gefahrstoffen und Hochwasser. Im Landkreis Bayreuth stellen sich rd. 7.500 ehrenamtliche Einsatzkräfte in 194 Freiwilligen Feuerwehren und der Werkfeuerwehr der KSB AG Pegnitz dieser humanitären Aufgabe. Feuerwehrdienst können alle hierfür geeigneten Frauen und Männer vom 18. bis zum 63. Lebensjahr leisten. Für Jugendliche besteht in der Regel ab dem 12. Lebensjahr die Möglichkeit, als Feuerwehranwärter einer Freiw. Feuerwehr beizutreten.

AnsprechpartnerTelefonFaxRaum
Herdl, Helga
Sachbearbeiterin
(0921) 728-312 -88-312235
Schreck, Hermann
Sachbearbeiter
(0921) 728-308 -88-308234