Logo: der Landkreis Bayreuth - Vielfalt & Visionen

der Landkreis Bayreuth - Vielfalt & Visionen

Müllabfuhr

Die Bio- und Restmüllabfuhr erfolgt alle 14 Tage, die Papiertonne wird im 4-Wochen-Rhythmus geleert.

Damit die Müllabfuhr reibungslos funktionieren kann, sollten Sie folgendes beachten: 
  • Bitte stellen Sie die Gefäße am Abholtag spätestens um 6 Uhr gut sichtbar und zugänglich bereit. Wenn mit dem Landratsamt Bayreuth ein bestimmter Standort vereinbart wurde, müssen die Müllgefäße dort bereitgestellt werden. 
  • Bitte füllen Sie Ihr Müllgefäß nur so weit, dass sich der Deckel noch schließen lässt. 
  • Ein Einstampfen des Mülls ist nicht erlaubt. 
  • Bitte achten Sie darauf, dass Fußgänger und Fahrzeuge durch die Aufstellung der Müllgefäße nicht behindert oder gefährdet werden. 
  • Zur Orientierung finden Sie auf Ihrem Behälter einen Aufkleber. Bitte stellen Sie die Tonne so ab, dass der Pfeil zur Straße zeigt.
So stehen Ihre Tonnen richtig:So bitte nicht: 
 Tonnenstandort richtig Tonnenstandort - falsch

Im Winter sollten Sie zudem folgendes beachten:

  • Schnee und Eis behindern häufig die Arbeit der Müllwerker. Bitte sorgen Sie daher auch im Winter für eine gute Zugänglichkeit zu Ihrem Müllgefäß.
  • Achten Sie immer darauf, dass der Abfall nicht in den Tonnen festfriert bzw. das dieser vor der Abfuhr mit einem Spaten oder Stock gelöst wird.                      

Weiterführende Informationen

Formulare und Merkblätter

Formulare Downloadcenter
AnsprechpartnerTelefonFaxRaum
Hübner, Werner
Sachbearbeiter
Abfallrecht, Organisation von Sammlungen
(0921) 728-287 -88-287209
Pfauntsch, Waltraud
Sachbearbeiterin
Allgemeine Auskünfte, Sperrmüll, Zuschuss Windelsack
(0921) 728-283 -88-283205
Schmidt, Birgit
Sachbearbeiterin
Abfallgebühren Gemeinden A - B, allgemeine Auskünfte
(0921) 728-289 -88-289202