Logo: der Landkreis Bayreuth - Vielfalt & Visionen

der Landkreis Bayreuth - Vielfalt & Visionen

Bau- und Renovierungsabfälle

Symbol BauabfälleAls Bauabfälle gelten alle Abfälle, die bei Bau- und Renovierungsarbeiten anfallen. Hierzu zählen Bauschutt (z.B. Mauerwerk, Beton, Fliesen, Waschbecken, WC-Becken), unbelasteter Bodenaushub (z.B. Erde, Steine) und Baustellenabfälle (z.B. Baustyropor, Gipskartonplatten, Glasbausteine, Mineralwolle). Auch Gegenstände aus Metall (z.B. Armaturen, Heizkörper) und Holz (z.B. Bretter, Balken) sowie Verpackungsmaterialien (z.B. Styropor, Folien) können anfallen.
Der Bauherr spart mit der ordnungsgemäßen und getrennten Entsorgung der Bauabfälle Kosten – denn die vermischte Anlieferung ist teuer! - und leistet gleichzeitig einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz.
Grundsätzlich gilt, dass Bau- und Renovierungsabfälle nicht auf Sperrmüllschein, sondern nur gegen Gebühr angeliefert werden können.

Weiterführende Informationen

Entstehende Kosten

Die Entsorgung von Bau- und Renovierungsabfällen ist kostenpflichtig. Die Höhe der Kosten erfahren Sie bei der jeweiligen Abgabestelle.

Formulare und Merkblätter

Formulare Downloadcenter
AnsprechpartnerTelefonFaxRaum
Hübner, Werner
Abfallberater
Abfallrecht, Organisation von Sammlungen
(0921) 728-287 -88-287209
Rüskamp, Sabine
Abfallberaterin
(0921) 728-440 -88-440204
Schönknecht, Janet
Abfallberaterin
(0921) 728-402 -88-402204
Sorger, Norbert
Abfallberater
Bodenschutz, Kompostierung, Bauabfälle
(0921) 728-285 -88-285207