23.07.2021

Aktuelle Corona-Lage und Impfstand in Stadt und Landkreis Bayreuth

Corona-Lage in Stadt und Landkreis Bayreuth am 23. Juli

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 2,9 (Vortag: 0) und für die Stadt Bayreuth 2,7 (Vortag: 2,7).
Der Inzidenzwert ist im Landkreis gestiegen und in der Stadt gleich geblieben.

Seit dem Vortag ist ein neues positives Corona-Testergebnis aus dem Landkreis eingegangen.
Bei den neuen Coronafällen geht mittlerweile die überwiegende Anzahl auf die Delta-Variante zurück.
Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.927 und in der Stadt Bayreuth 3.499 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet.
Heute sind im Landkreis drei und in der Stadt Bayreuth sechs Personen nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert.

Als genesen gelten 4.769 Personen aus dem Landkreis und 3.384 aus der Stadt, darunter sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein positiver Test auf SARS-CoV-2 vorgelegen hatte.
Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

 

Corona-Impfstand und -Impfquote

Insgesamt sind in Stadt und Landkreis Bayreuth, Stand 22. Juli, 191.134 Impfungen erfolgt, davon 105.267 Erstimpfungen. Von den Erstimpfungen wurden 44.716 Dosen des Impfstoffs von BioNTech, 9.979 des Vakzins von Moderna und 8.386 von AstraZeneca (Vaxzevria) verabreicht. Hausärzte im Landkreis haben 22.107, Hausärzte in der Stadt Bayreuth 19.703 und Betriebsärzte mindestens 376 Erstimpfungen durchgeführt.
Die Anzahl der Zweitimpfungen beträgt insgesamt 85.867, davon 40.348 mit BioNTech, 6.524 mit Moderna und 3.655 mit AstraZeneca (Vaxzevria). Der Impfstoff von Johnson & Johnson, der nur einmal gegeben werden muss, wurde 697-mal verimpft. Hausärzte im Landkreis haben 19.107, Hausärzte in der Stadt Bayreuth 15.522 und Betriebsärzte mindestens 14 Zweitimpfungen vorgenommen.
Welche Impfstoffe seitens der Haus- und Betriebsärzte verimpft wurden, ist im Landratsamt nicht umfassend bekannt. Die Anzahl der Impfungen durch Betriebsärzte ist nicht genau bekannt, da diese dem Landkreis nicht gemeldet werden müsssen.
Die aus den vorliegenden Zahlen berechnete Impfquote beträgt für Stadt und Landkreis Bayreuth bei den Erstimpfungen 59,2 Prozent und bei den Zweitimpfungen 48,3 Prozent.

Seitenanfang