26.07.2021

Festsitzung des Kreistags

Verabschiedung und Ehrung von Altlandrat Hermann Hübner - Auszeichnung ehemaliger Kreisräte

Am Freitagabend konnte Landrat Florian Wiedemann – coronabedingt mit einem Jahr Verspätung – zur Festsitzung des Kreistages anlässlich der Verabschiedung und Würdigung seines Amtsvorgängers Hermann Hübner und der ausgeschiedenen Kreistagsmitglieder begrüßen.

Nach einer ökumenischen Segnung durch die Dekane Jürgen Hacker und Michael Gräf würdigte Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz in ihrer Festrede die Verdienste von Hermann Hübner. Mit „Herzblut“ habe er sein Amt ausgeübt, sich dabei insbesondere für Jugend, Schule und Bildung eingesetzt und umfangreiche Investitionen in diesen Bereichen getätigt.
Der amtierende Landrat Florian Wiedemann ernannte Hermann Hübner namens des Kreistages Bayreuth zum „Altlandrat“. In der Verleihungsurkunde steht als Wunsch für die Zukunft geschrieben: „Möge dein Herz warm und glücklich sein, mit einem Quäntchen fränkischen Lachens an jedem Tag, auf allen Wegen, für immer und alle Zeit.“

Kreisrätin Christa Reinert-Heinz, von 2014 bis 2020 die Stellvertreterin von Hermann Hübner, übergab das Abschiedsgeschenk des Kreistags, verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft.
Dankesworte richtete Altlandrat Hermann Hübner an seine Familie, die politischen Mandatsträger, seine Landratskollegen und seine ehemaligen Mitarbeiter.

Landrat Florian Wiedemann zeichnete während der Festveranstaltung zahlreiche scheidende Kreistagsmitglieder mit der Ehrenmedaille in Silber, dem großen und kleinen Wappenteller des Landkreises aus.

Die Ehrenmedaille des Landkreises in Silber erhielten:

  • Lieselotte Weigel aus Goldkronach (für 32 Jahre Zugehörigkeit zum Kreistag),
  • Ludwig Bäuerlein aus Aufseß (für 24 Jahre Zugehörigkeit zum Kreistag),
  • Paul Lindner aus Eichenbirkig (für 18 Jahre Zugehörigkeit zum Kreistag),
  • Manfred Porsch aus Speichersdorf (für 18 Jahre Zugehörigkeit zum Kreistag) und
  • Rüdiger Bauriedel aus Gesees für seine langjährigen Verdienste als ehemaliger Kreisheimatpfleger des Landkreises Bayreuth.

Helga Raab wurde mit dem großen Wappenteller des Landkreises geehrt.
Hans Engelbrecht, Gerald Kolb, Hans Kreutzer, Werner Mildner Uwe Raab, Heinrich Richter, Michael Schatz und Christian Schramm erhielten den kleinen Wappenteller.

Die musikalische Umrahmung übernahm Franz-Josef Pscherer mit seinen Original Fichtelgebirgsmusikanten, welche 2002 mit dem Förderpreis des Kulturpreises des Landkreises Bayreuth ausgezeichnet wurden.
Kulinarisch wurde die Festversammlung von einem Team der Pegnitzer Hotelfachschule unter Leitung von Wilfried Desnoyer verwöhnt. Im Service unterstützen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landratsamtes tatkräftig.

Fotos:

  1. Urkundenverleihung: Landrat Florian Wiedemann, Altlandrat Hermann Hübner und seine Frau Gisela.
  2. Die Dekane Jürgen Hacker und Michael Gräf bei der ökumenischen Andacht.
  3. Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz.
  4. Festsitzung in der Bärenhalle in Bindlach.
  5. Die original Fichtelgebirgsmusikanten.
  6. Nach der Aushändigung der Ehrenmedaille in Silbern: Manfred Porsch, Rüdiger Bauriedel, Landrat Wiedemann, Lieselotte Weigel, Paul Lindner und Ludwig Bäuerlein.
  7. Nach der Überreichung der Wappenteller des Landkreises:
    Michael Schatz, Hans Kreutzer, Helga Raab, Uwe Raab, Landrat Wiedemann, Thorsten Leuchner, Heinrich Richter, Gerald Kolb, Hans Engelbrecht und Christian Schramm.
  8. Aus Termingründen hatten Anette Kramme und Oliver Winkelmaier ihre Auszeichnung in Form des kleinen Wappentellers einige Tage zuvor im Landratsamt von Landrat Wiedemann entgegen genommen (von rechts nach links).
Seitenanfang