Wb 009_4 Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

bis Uhr

Veranstaltungsort: Schloss im Garten, Weidenberg
Bayreuther Str. 5
95466 Weidenberg
Do., 09.01.2020–27.02.2020; mitzubringen: bequeme Kleidung, Decke, Matte und Getränk (Wasser) • Leitung: Michaela Schubert Heilpraktikerin, Entspannungspädagogin
Kosten: 35,00 EUR für 8 Abende

Die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson (PME) ist eine Körpertechnik, mit deren Hilfe sich eine Anspannung der Muskeln erkennen und erfühlen lässt. Durch die Konzentration auf willkürlichen Spannungswechsel der Muskeln kann der Übende eine fortschreitende Entspannung im ganzen Körper erreichen. Das Verfahren wird auch Progressive Muskelrelaxation nach E. Jacobson, Jacobson- Entspannungstraining oder Tiefenmuskel-Entspannungstraining (TE) genannt. Progressive Muskelentspannung wird bei Beschwerden eingesetzt, die auf Angst und Anspannung beruhen, zum Beispiel um Stresssituationen zu bewältigen und Nervosität oder Unruhe abzubauen. Sie wird im Rahmen von Therapieplänen angewendet bei psychosomatischen Störungen wie Schlafstörungen, Muskelverspannungen und Muskelschmerzen, bei hohem Blutdruck, Verdauungsstörungen, Schluckbeschwerden, akuten Kopfschmerzen und chronischen Schmerzen. Sie hat sich durchgesetzt als Begleittherapie von Angstbehandlungen und zur Unterstützung von medizinischen Behandlungen, etwa bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Seitenanfang