Lacke und Farben

Beispiele:

Abtönfarbe, Dispersionsfarbe, Grundierung, Holzlasur, Lack, Wetterschutzfarbe

Beachten Sie bitte:

Alte Farben und Lacke (flüssig) können in haushaltsüblichen Mengen bei der Problemmüllsammlung mit dem Umweltmobil abgegeben werden, das im Lauf des Jahres in allen Gemeinden des Landkreises Station macht.

Größere Mengen sind über einen zugelassenen Entsorgungs¬fachbetrieb zu entsorgen.
Farbbehälter, die sauber sind oder nur geringe eingetrocknete Anhaftungen enthalten, sind Wertstoffe (Entsorgung über Gelbe Tonne).

Gebinde mit mehr als nur geringen eingetrockneten Farb- oder Lackresten gehören in den Restmüll.

Flüssige Farb- und Lackreste können Sie auch mit Sägespänen o.ä. binden und dann in verschlossenen Behältern über den Restmüll entsorgen.

Abgabestellen:

Flüssig:

Eingetrocknet:

  • Restmülltonne
  • Müllumladestation

Leer

  • Gelbe Tonne, wenn möglich bitte Metallbügel extra in die Gelbe Tonne geben

Entsorgungs-/Verwertungsweg

  • Problemmüll

Merkblätter

Seitenanfang