Bauschutt und Bodenaushub

Zu Bauschutt und Bodenaushub gehören beispielsweise Mauerwerk, Beton, Fliesen, WC-Becken, Steine und Erde.

Für die Entsorgung von Bauschutt und Bodenaushub gibt es Bodenaushub- bzw. Bauschuttdeponien und -recyclinganlagen.

Porenbeton und andere Bauabfälle wie z.B. asbesthaltiges Material, Putze, Gips, Gipskarton und Ytong müssen gesondert entsorgt werden. Bitte folgen Sie zur korrekten Entsorgung dem Link Dämmmaterial und Putze.

Vermischte Anlieferungen sind grundsätzlich teurer, bitte informieren Sie sich daher vorab über die korrekte Trennung der versch. Bauabfälle.


Weiterführende Informationen


Entstehende Kosten

Die Entsorgung von Bauschutt und Bodenaushub ist kostenpflichtig. Die Höhe der Kosten erfahren Sie bei der jeweiligen Abgabestelle.


Formulare und Merkblätter

Seitenanfang