Brennbare Bau- und Renovierungsabfälle

Zu den brennbaren Bau- und Renovierungsabfällen gehören beispielsweise Bauholz, Fensterrahmen, Laminat und Tapeten. 

Teppichboden, Linoleum und PVC-Bodenbelag kann auch über die Sperrmüllsammlung (Abholung auf Anmeldung oder Selbstanlieferung) entsorgt werden.

Laminat und Parkett dagegen kann nur gegen Gebühr bei den entsprechenden Annahmestellen angeliefert werden.

Die Entsorgung von brennbaren Bau- und Renovierungsabfällen ist bei folgenden Anlagen (gegen Gebühr) möglich:

  • Müllumladestation Bayreuth*
  • Gewerbemüllsortieranlage
  • Annahmestelle Pegnitz*

Für nähere Informationen zu den Abgabestellen folgen Sie bitte den untenstehenden Links.

Kleinstmengen können über die Restmülltonne bzw. zugelassene Restmüllsäcke entsorgt werden.

*außer teerhaltiges Material, Altholz der Kategorie IV (behandeltes Holz Außenbereich) und sonstige gefährliche Abfälle


Weiterführende Informationen


Entstehende Kosten

Die Entsorgung von Bau- und Renovierungsabfällen ist kostenpflichtig. Die Höhe der Kosten erfahren Sie bei der jeweiligen Abgabestelle.


Formulare und Merkblätter

Seitenanfang