Druckerpatronen und Tonerkartuschen

Beispiele:

Tintenpatronen, Tonerkartuschen, Tintenfaxdrucker-Patronen, Tintenstrahldrucker-Patronen

Beachten Sie bitte:

An den Annahmestellen für Druckerpatronen und Tonerkartuschen befinden sich grüne Umweltboxen.

Der Erlös aus der Sammlung kommt Kindergärten und Schulen zugute.

Gesammelt werden alle gängigen Original-Kartuschen und -Patronen aus Laser- und Tintenstrahl-druckern sowie Laserkopierern und -faxgeräten.

Die von Ihnen gesammelten Druckerpatronen und Tonerkartuschen werden gereinigt, aufbereitet und neu befüllt. Als „Refill“ oder „Rebuilt“ gekennzeichnet, gelangen diese Patronen ein zweites Mal in den Handel und sparen so wertvolle Rohstoffe und energetisch aufwendige Produktionsverfahren.

Wir bitten Sie die Kartuschen und Patronen ohne Kartonverpackung, jedoch aber mit der dazugehörigen Schutzfolie in die Sammelkartons zu legen um Beschädigungen zu vermeiden.

Tintentanks (Nachfüllbehälter), Farbbänder und Resttonerbehälter werden nicht gesammelt, diese werden über die Restmülltonne entsorgt.

Tintenpatronen und Tonerkartuschen die schon einmal neu befüllt wurden (Refill-Patronen) werden ebenfalls nicht gesammelt und gehören zu den Elektroaltgeräte-Annahmestellen.

Abgabestellen:

Druckerpatronen und Tonerkartuschen - Annahmestellen

Kontaktpersonen:

Herr Bittner
Sachbearbeiter Abfallberater, Abfallrecht, Organisation von Sammlungen
0921 / 728-401 0921 / 728-88-401 Zimmer 209 E-Mail
Frau Schrörs
Sachbearbeiterin Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Zuschuss Inkontinenz
0921 / 728-402 0921 / 728-88-402 Zimmer 209 E-Mail