Aktuelles

Cineplex Bayreuth bietet Ehrenamtskartenbesitzern freien Eintritt

Anlässlich des Tages des Ehrenamts möchte die Kinobesitzerfamilie Thomas den ehrenamtlich tätigen Bürgern im Landkreis Bayreuth für Ihren Einsatz danken und ihnen eine kleine Freude bereiten.

Als Dankeschön für ihr bisheriges und zukünftiges Engagement im Landkreis Bayreuth lädt Familie Thomas die Inhaber einer Ehrenamtskarte am 12.12.2018 zu einem kostenlosen Besuch in das Cineplex Bayreuth ein.

Die Einladung gilt für einen kostenlosen Eintritt in eine Vorstellung des regulären Programms ganztägig am 12.12.2018. Die Ehrenamtskarte gilt als Eintrittskarte. Es besteht kein Anspruch auf Einlass in eine ausverkaufte Vorstellung.

Cineplex wünscht den ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern und ihren Familien auf diesem Weg eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und alles Gute, Glück und Gesundheit für 2019!

Übrigens: Auch an allen anderen Tagen sehen Ehrenamtskarteninhaber alle Filme des regulären Programms  zum Schüler- und Studententarif.

Ministerium spendiert

Einen unverzichtbar wichtigen Beitrag für die Gesellschaft leisten viele ehrenamtlich Aktive in den Vereinen und Verbänden. Rund 44 Prozent der Deutschen engagieren sich ehrenamtlich, in Bayern sind es sogar 47 Prozent. Fast jeder Zweite ist damit in seiner Freizeit freiwillig und unentgeltlich für andere Menschen oder in gemeinschaftlichen Projekten aktiv. „Mit Ihrem unschätzbaren Einsatz sind die Ehrenamtlichen in Bayern eine wichtige Stütze der Gesellschaft, sei es im Bereich Sport, Bildung, Kultur, Heimatpflege, Kunst, bei der Sozialarbeit, bei den Rettungsdiensten oder der Feuerwehr“, betont Finanz- und Heimatminister Albert Füracker.

Zum Dank und zur Anerkennung für ihr unermüdliches Engagement lädt Heimatminister Füracker als Schirmherr zum Ehrenamtstag der Bayerischen Staatsbäder am 14. November 2018 ein. Alle Inhaber einer bayerischen Ehrenamtskarte können an diesem Tag für drei Stunden die KissSalis Therme in Bad Kissingen, die Rupertus-Therme in Bad Reichenhall, die Therme Bad Steben oder das Vital SpA & Garden in Bad Brückenau kostenlos nutzen.

Füracker dankt den Städten Bad Kissingen und Bad Reichenhall, den Gemeinden Bayerisch Gmain und Bad Bocklet sowie der Dorint GmbH in Bad Brückenau, mit deren Unterstützung dieses besondere Geschenk überhaupt erst möglich wurde. Mit ihren prachtvollen historischen Bauten laden die Staatsbäder zum Kuren aber auch zum Kultur- und Natururlaub in exklusiver Atmosphäre ein. Fast 160 Millionen Euro hat der Freistaat allein in den vergangenen 20 Jahren in seine Liegenschaften in den Staatsbädern investiert.

Weitere Informationen im Internet: www.bayerische-staatsbaeder.de

LEGOLAND Deutschland - Vergünstigungen

Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte erhalten Vorzugskonditionen bei den Eintrittspreisen. Wer rechtzeitig bucht und sich auf einen Tag festlegt, spart bis zu 53 Prozent. Mit dem Erwerb eines Schlemmertickets können beim Gastronomie-Angebot bis zu 30 Prozent gespart werden. Der Gutschein dafür kann online erworben und am Tag des Besuches an der Information gegen das Original-Verzehrgutscheinheft eintauscht werden. Die Buchung der Eintrittskarten und Bestellung der Schlemmertickets funktioniert ausschließlich über das Online-Portal LEGOLAND.de/firmen. Eine Rabattgewährung vor Ort ist ausgeschlossen.
Die Zugangsdaten für dieses Angebot erhalten Sie nach Vorlage Ihrer Ehrenamtskarte im Landratsamt Bayreuth, I. Stock, Zimmer 164 ( VR Michael Benz, 0921/728-108).

BR-Shop - Vergünstigungen

Als Inhaber einer gültigen Bayerischen Ehrenamtskarte erhalten Sie auf www.br-shop.de 10%* auf die Produktvielfalt rund um Bayern, Kultur und den Bayerischen Rundfunk.
Für Ihre Bestellung benötigen Sie einen Rabattcode, den Sie telefonisch erfahren (0921/728-108, Michael Benz).

Nachdem Sie die Produkte Ihrer Wahl in den Warenkorb gegeben haben, geben Sie den Code einfach im Warenkorb ein.

*ausgenommen Bücher, Lesungen und Digitalradios.

Sorgentelefon Ehrenamt

Unter der Telefonnummer 089/1222212 erreichen Sie das "Sorgentelefon Ehrenamt" der Bayerischen Staatskanzlei. Hier finden alle ehrenamtlich Tätigen für ihre Fragen bei der Durchführung von Vereinsfeiern einen Ansprechpartner. Ebenso wird ein Leitfaden erarbeitet, der bei der Durchführung von Veranstaltungen und Brauchtumsfeiern helfen soll.

Hilfe im Landratsamt Bayreuth erhalten Sie selbstverständlich auch weiterhin in unserem Internet – Bürgerserviceportal sowie über das Funktionsfeld "suchen".

App für Ehrenamtskarte ist da!

Die „Ehrenamtskarte Bayern“-App ist da! Ab sofort können Inhaber der goldenen und blauen Ehrenamtskarte über eine kostenlose App die Angebote der Bayerischen Ehrenamtskarte abrufen.

Sie kann über den Google Play Store bzw. Apple App Store heruntergeladen werden, zeigt das jeweilige Angebot und weitere Informationen wie Kontaktdaten und Anfahrtsbeschreibungen. Die rund 5.000 Angebote in kommunalen Einrichtungen sowie bei öffentlichen und privaten Anbietern in Bayern werden dabei in verschiedenen Kategorien angezeigt.

Der Landkreis Bayreuth hat die Karte zum 01.01.2016 eingeführt. Bislang erhielten sie mehr als 1.100 Bürgerinnen und Bürger. Die Akzeptanzpartner finden Sie hier.

Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern

Der Ministerrat hat den Weg für die Errichtung der "Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern" frei gemacht. Die Stiftung soll das ehrenamtliche Engagement in Bayern fördern und stärken. Damit kann künftig innovativen, neuen Projekten auch finanziell unter die Arme gegriffen werden.
Zweck der Stiftung ist die Förderung und Stärkung des ehrenamtlichen Engagements für das Gemeinwohl. Die rechtsfähige Stiftung des öffentlichen Rechts mit Sitz in München wird als Verbrauchsstiftung mit einem Vermögen von 2,5 Millionen Euro für die Dauer von zehn Jahren errichtet. Als Verbrauchsstiftung können das Stiftungsvermögen und die Erträge für den Stiftungszweck verwendet werden.

Die Bayerische Staatsregierung unterstützt und fördert das ehrenamtliche Engagement durch zahlreiche weitere Maßnahmen. Mit mittlerweile 66 Koordinierungszentren Bürgerschaftlichen Engagements und den Freiwilligenzentren gibt es eine flächendeckende Infrastruktur für das Ehrenamt in Bayern. Die Bayerische Ehrenamtsversicherung stärkt den Ehrenamtlichen den Rücken und sichert sie bei ihrem Engagement ab. Anerkennung und Wertschätzung für ehrenamtlich Engagierte drücken beispielsweise der Ehrenamtsnachweis oder die Bayerische Ehrenamtskarte aus. Nahezu 140.000 Menschen haben die Bayerische Ehrenamtskarte bereits als besonderes Zeichen des Dankes erhalten. Im Landkreis Bayreuth wurde sie zum 01.01.2016 eingeführt.

Die Förderung des Ehrenamtes wurde zum 1. Januar 2014 als Staatsziel in Art. 121 der Bayerischen Verfassung verankert.

Mit der Ehrenamtskarte ab April gratis in staatliche Museen und Sammlungen

Zum 1. April 2018 können Inhaberinnen und Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte die staatlichen Museen und Sammlungen des Kunstbereichs und im Bereich der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns gratis besuchen. Die Karte kann zum Besuch von Dauerausstellungen wie für Sonderausstellungen eingesetzt werden.

Freier Eintritt im Fränkische Schweiz-Museum Tüchersfeld

Ehrenamtskarteninhaber haben seit 01.05.2018 freien Eintritt im Fränkische-Schweiz-Museum Tüchersfeld.

Mit der Umstellung der Öffnungszeiten im Sommerhalbjahr – das Fränkische Schweiz-Museum hat dann von Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet – wartet das Haus mit einer guten Nachricht für alle Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte auf: Diese haben zum 01.05.2018 freien Eintritt. Dies teilten Zweckverbandsvorsitzender Landrat Hermann Hübner und Museumsleiter Dr.Jens Kraus mit.

Für Landrat Hübner ist dies ein sichtbares Zeichen des Dankes und der Anerkennung für die Bürgerinnen und Bürger, die sich auf vielfältige Weise ehrenamtlich und unentgeltlich für das Gemeinwohl engagieren. „Dies ist wahrlich keinesfalls eine Selbstverständlichkeit, gerade deshalb möchten wir allen Inhabern mit diesem Vorteil unseren Respekt zum Ausdruck bringen.“

Neben dem freien Eintritt im Fränkische-Schweiz-Museum erhalten alle Karteninhaber in ganz Bayern zahlreiche Vergünstigungen in Schlössern und Schwimmbädern genauso wie Rabatte in Geschäften oder anderweitig verbilligte Eintritte. Zugleich erklären sich immer Unternehmen aus der Privatwirtschaft bereit, die großartigen Leistungen von Ehrenamtlichen mit Vorteilen zu belohnen, und werden sogenannten Akzeptanzpartner.

Alle Voraussetzungen zum Erwerb der Bayerischen Ehrenamtskarte finden Sie hier.

Hier kann auch das notwendige Formular direkt ausgefüllt und abgesandt werden. Für weitere Auskünfte steht Ihnen gerne der Ansprechpartner des Landkreises Michael Benz (0921/728108, E-Mail michael.benz@lra-bt.bayern.de zur Verfügung.

Alle aufklappen
Seitenanfang